Bürgeraufmerksamkeit

ES EN ZH-CN DE

Sie bringen den kleinen Tamaulipas ein Lächeln, Spielzeug und Süßigkeiten.

TAM-228-2020

Dezember 22 der 2020

Ciudad Victoria, Tamaulipas. - Elemente der Staatspolizei für Kriminalprävention, des Sekretariats für öffentliche Sicherheit der Regierung von Tamaulipas, organisierten sich, um Süßigkeiten und Spielzeug zu sammeln, um armen Mädchen und Jungen ein Geschenk zu bringen in diesen Ferien und halten Sie die Traditionen der Saison.

Diese edle Arbeit wurde von einer Gruppe junger Polizisten geboren, die verschiedene Programme für die Gemeinde wie Kriminalprävention und Abschreckung durchführen wollten.

Die Elemente der Victoria-Delegation trugen ein Sandkorn wie Spielzeug, Süßigkeiten und Piñatas zu dieser Aktion bei, für die sich die Bürger zusammenschlossen, um Kindern, die in einer gefährdeten Situation leben, ein Lächeln zu schenken.

"Wir spenden jedem Mitglied der Victoria-Delegation für Kriminalprävention ein Sandkorn. Die Menschen haben sich auch Spielzeugspenden angeschlossen, die diese gute Absicht sehen, Kindern in dieser Weihnachtszeit ein Lächeln zu schenken", sagte die altruistische Polizei .

Und er fügte hinzu: "Das Wichtigste ist, ein Lächeln zu zaubern und das glückliche Gesicht des Kindes zu sehen, damit er zumindest zu Weihnachten ein Geschenk haben und etwas zum Spielen haben kann."

Er bemerkte, dass die Initiative als Ergebnis der Touren ins Leben gerufen wurde, die sie täglich in den Stadtteilen der Peripherie sowie im Zentrum der Stadt unternehmen, und dass sie die Bedürfnisse von Kindern sehen, die wissen, dass ihre Eltern Tag für Tag leben Daher ist es für sie schwierig, ihnen ein Weihnachtsgeschenk zu machen.

„Sie werden sehr geschätzt, manchmal gibt es viele Kinder, und aufgrund der aktuellen Situation gibt es viele Eltern, die nicht über die Ressourcen verfügen, um ihnen ein kleines Detail zu geben, und sie (Polizei) bieten den Kindern ein wenig Freude. und dafür danken wir ihnen sehr “, sagte Frau Magali Camacho von der Liberalen Kolonie.

Die Karawane der Geschenke kam in Colonia Bethel in der Nähe der Sierra Madre an, wo sie mit Elementen der berittenen Polizei und einem Reisewagen sowie zwei Streifenwagen der Staatspolizei betreten wurde.

Es war im öffentlichen Bereich dieser Stadt, wo die Elemente diese Weihnachtsgeschenke weiterhin Hunderten von Mädchen und Jungen aus den umliegenden Stadtteilen wie Ampliación Estudiantes, Manuel A. Ravize und Tomás Yarrington überreichten.

"Es scheint uns sehr gut zu sein, gerade jetzt, da wir in einer Pandemie sind, manchmal gibt es keine Arbeit, manchmal können wir kein Geschenk für die Kinder kaufen und dann vielen Dank und Gott segne Sie, dass Sie sich an unsere Kinder erinnern", dankte Magdalena Sauza, Mutter von Familie eines kleinen Mädchens.

Frau Elena Guadalupe Rodríguez Ledezma, Bewohnerin der Student Expansion Colony, war dankbar für die Geschenke, die die Polizisten ihren Kindern brachten: „Vielen Dank, dass sie sich an uns erinnern, es ist ein Segen Gottes, sie geben uns, vielen Dank Sie haben sich ein wenig Zeit und Geld genommen, um den Kindern etwas zu geben. Vielen Dank von Herzen. "

Video Liga

https://drive.google.com/drive/folders/1h_0v8YdxXSiVMHoBRMqTHYSssV6Q2zHL?usp=sharing

Fotoliga

https://drive.google.com/drive/folders/1b9oTPjtt-rsa6_q_05P8d8ZOkfol1OlB?usp=sharing

Audio Liga

https://drive.google.com/drive/folders/1f3DyMo14Zd7JDagRVDTyXj2awX8g6fq0?usp=sharing

 

###

 

 

 

 

 

 

Edition vorschlagen